Zwei Stemmann-Schützlinge in Wattenscheid und Lea-Sophie Cremer in Olfen

Nach mehrwöchiger Verletzungspause meldete sich Moritz Stemmann im Parcours zurück. Mit Monaghan Ashley gewann er in Wattenscheid eine Springprüfung Klasse A**. Marie Neuhaus und Conero 3 erreichten Platz drei. Beide trainieren auf der Reitanlage Theodor Stemmann und starten für den LRFV GE-Buer.

Aus Olfen-Vinnum brachte Lea-Sophie Cremer (ZRFV GE-Scholven) mit Zentos Lillyfee eine blaue Schleife für Platz vier in einer Dressurprüfung Klasse A* mit.

 

Text und Bild: Joachim Krügel

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.