ZRFV GE-Scholven: Feierstunde für Meisterschafts-Titelträgerinnen

Der Familie Rohmann war es ein besonderes Anliegen, den stallansässigen Pferdesportlerninnen, die 2018 auf regionalen Meisterschaften auf dem Treppchen standen, im Kreis des Vereins noch einmal Glückwünsche auszusprechen und Geschenke zu überreichen.

Simone Gemmel war mit Baumann’s Laconia Stadtmeisterin in der Wertung Einzelreiter Dressur -A- geworden, Kimberley Heitmann wurde mit Vroni’s Princess Vize-Kreismeisterin bei den Springreitern Leistungsklassen 4+5, und Tina Lienkamp, sie fehlte an dem ‚Feier-Abend‘, kam mit Pialotta P in der Wertung Springen Ponys Leistungsklassen 4-6 auf Platz drei.

Auf dem Foto: Links Kimberley Heitmann und rechts Simone Gemmel

Textquelle und Bild: Rainer Kirstein

Berichte zum Thema:

Zweimal Platz zwei und einmal Platz drei beim Kreisturnier in Dorsten

Die RSG Marl-Löntrop dominiert die Finalwettbewerbe der Offenen Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen 2018

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.