Vormittags im Viereck, nachmittags im Parcours: Großes WBO-Dressur- und Springturnier der Reitgemeinschaft Stall Prost

Eine der umfangreicheren Veranstaltungen nach WBO wird jährlich bei der Reitgemeinschaft Stall Prost am Koesfeld 4 in Oberscholven ausgetragen.
Weit über 200 Pferde mit Reitern und Begleitern aus den Verbänden Borken, Dortmund, Essen, Mülheim an der Ruhr / Oberhausen und natürlich dem Kreisreiterverband Recklinghausen treten am kommenden Wochenende, dem 29. und 30. Juni 2019 in insgesamt 16 Wettbewerben gegeneinander an.

Samstag
Gleich 07:30 Uhr für den Dressurreiterwettbewerb Klasse A, der für die Qualifikation zur Stadtmeisterschaft ausgeschrieben ist, wurden 38 Nennungen abgegeben.
Ähnlich stark besetzt ist der um 10:15 Uhr folgende Dressurwettbewerb Klasse E mit 35 Nennungen.
Nach einem Reiterwettbewerb steht der Qualifikationswettbewerb Klasse E für die Dressurmannschaften mit gleichzeitiger Einzelwertung auf dem Programm.
16:00 Uhr ist die Startzeit für einen Springwettbewerb, dem sich der Springwettbewerb Klasse A zur Stadtmeisterschafts-Qualifikation anschließt. Danach gibt es den Punkte-Springwettbewerb Klasse A und gegen 18:15 Uhr wird der prall gefüllte erste Turniertag beendet mit dem auch bei Zuschauern besonders beliebten Wettbewerb Jump&Run, wo Reiter und Läufer im Team starten.

Sonntag
Sonntagmorgen um 08:00 Uhr startet der WBO-Tag am Nordzipfel Gelsenkirchens mit dem Dressurreiterwettbewerb Klasse L. Es folgen ein Dressurwettbewerb Klasse A, ein Dressurwettbewerb Klasse E und ab 13:00 Uhr drei Abteilungen Führzügelwettbewerb.
14:50 Uhr geht es mit einem Springreiterwettbewerb weiter, dem sich um 16:30 Uhr der Qualifikations-Springwettbewerb Klasse E für Vereins-Mannschaften mit Einzelwertung anschließt.
Zuletzt finden noch ein Stilspringwettbewerb Klasse E und ab 18:30 Uhr ein Springwettbewerb Klasse A statt.

Offene Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen
Das Turnier der RG Stall Prost ist gleichzeitig Station der vierten von sechs Qualifikationen. In der A-Dressur führt Alyssa Herbrich von der RG Stall Prost vor Christina Westrich aus Herten und Jannika Kuhlmann aus Marl.
Im A-Springen ist Tina Lienkamp vom ZRFV GE-Scholven Dritte hinter den Marlerinnen Lisa Marie Dyckhoff und Jannika Kuhlmann.
In der Vereinsdressur führt der Resser RV vor dem RV Gladbeck und dem RV Bottrop. Die Einzelwertung führt Chiara Badur (Bottrop) an vor Carolina Neugebauer (Resse) und Maike Bornemann (Gladbeck).
Das Vereinsspringen führt der RV ETuS Gelsenkirchen an vor dem RV Gladbeck und dem Resser RV. In der Einzelwertung hier vorn ist Luca Marleen Cap (ETuS) vor Maie Strangemann (Gladbeck) und Hannah Cölcüler (ETuS).

-> Zu den Turnierdaten RG Stall Prost
-> Zu den Listen der Qualifikationen Offene Stadtmeisterschaft

Text und Bild: Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.