Von S-Platzierungen und L-Siegen

Marie Neuhaus / Prosecco 61 (LRFV GE-Buer) auf dem Abreiteplatz

Vom Münster- bis ins Rheinland besuchten Gelsenkirchener Reiterinnen Dressur- und Springturniere und brachten eine Reihe schöner Erfolge mit.

Amelsbüren
Dr. Dagmar Detzel vom ZRFV GE-Scholvenstartete mit Diarella MW wie gewohnt in Stilspringprüfungen. In der Klasse A* erreichte sie mit ihrem Wallach Platz elf. In der Klasse L hinterließ sie einen noch besseren >eindruck und wurde mit Platz sechs belohnt.

Castrop-Rauxel Ober-Castrop
Marie Neuhaus vom LRFV GE-Buer geht sorgsam mit Prosecco 61 und seinen Starts in der schweren Klasse um. Am Samstag war es mal wieder so weit und es ging in eine Springprüfung Klasse S* mit Siegerrunde. Ein Abwurf im Normalparcours verhinderte die Teilnahme an der zweiten Runde, aufgrund der guten Zeit kamen die Beiden aber als elfte mit in die Platzierung.

Hünxe Hövelsberg
Anna-Maria Menten (ZRFV GE-Scholven) war mit Herondale de Lux M Drittbeste in einer Springprüfung Klasse A und Celina Hisker (RG Räther am Stadtwald) wurde mit Rascy 2 sechste in einem Dressurwettbewerb Klasse E.

Velen
Langsam haben sie sich heran getastet und jetzt hieß es Platz eins für Nina Rohmann (ZRFV GE-Scholven) und Milano 279 in einer Dressurprüfung Klasse L/Kandare. Das Paar erreichte eine weitere vordere Platzierung mit Platz vier in einer Dressurprüfung Klasse L/Trense.
Annika Behrendt (RG Stall Prost) kam mit June’s Perfect auf Platz fünf in einer Dressurreiterprüfung Klasse A* und Nur die Liebe zählt JSO wiederholte unter ihrer Reiterin den Erfolg aus der Vorwoche mit Platz vier in einer Reitpferdeprüfung.


Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen
Die Original-Dateien von (Archiv-)Fotos können gekauft werden. Preise auf Anfrage.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert