Unter’m Strich ein erfolgreiches Wochenende

Lea Sophia Verwoerd / Monaghan Ashley (LRFV GE-Buer)

Mit großem Aufgebot waren die Gelsenkirchener Reitvereine beim Reitturnier des LZRV Marl auf der Reitanlage Ostgathe angetreten. Aber hier und da klebte der ein oder anderen Starterin das Pech am Hufeisen ihres Pferdes. Trotzdem bekamen die meisten in den verschiedenen Wettbewerben und Prüfungen den Lohn ihrer Mühen in Form einer Platzierungsschleife.

Gemeinsam auf Platz sechs kamen in einer Dressurprüfung Klasse L/Trense Simone Gemmel / Baumann’s Dafinya und Lea-Sophie Cremer / Vamos 15 (beide ZRFV GE-Scholven).
Lea-Sophie Cremer und Vamos 15 ließen noch einen vierten Platz in einer Dressurreiterprüfung Klasse L folgen.
Jeweils Zweitbeste waren Emma Kastner (LRFV GE-Buer) / Scirocco 90 in einem Dressurreiterwettbewerb Klasse E und Antonia Gemmel (Scholven) / Baumann’s Dafinya im Führzügelwettbewerb und im 70cm-Clear-Roundspringwettbewerb kamen für ihre fehlerfreien Ritte Jennifer Braun / Ilano, Angelina Ensici / Bemms Lady (beide RV Gelsenkirchen) und Patricia Helbich (RG Räther am Stadtwald) / Cudna auf Platz eins.
In den Reiterwettbewerben Schritt-Trab-Galopp gewannen Leonie Tadday (RV GE) / Ilano und Marleen Weber (RG Stall Prost) / Heaven’s Solitaire ihre Abteilungen und Emma Sophie Maier (LRFV GE-Buer kam mit Flashman auf Platz sechs.
In der Mannschafts-Springprüfung Klasse A** kamen Louisa Fritsche (Buer) / Comet 245 mit dem Team ‚Chilli und seine Peppers‘ auf Platz vier und in der Einzelwertung Lea Sophia Verwoerd (Buer) mit Monaghan Ashley als Einzelstarterin auf Platz zwei.
Ihre zweite Siegerschleife bekamen Angelina Ensici und Bemms Lady für ihren fehlerfreien Ritt im Clear-Roundspringwettbewerb 80cm.

Der Springreiterwettbewerb endete für Marleen Weber / Heaven’s Solitaire mit Platz drei und für Emma Kastner / Scirocco 90 auf Platz fünf.
Platz sechs in einer Springprüfung Klasse L ging an Tina Lienkamp (Scholven) und Quantico 39. Zusammen mit ihrem Ergebnis vom Vortag wurde Tina Lienkamp Dritte der Kreismeisterschafts-Wertung Springreiten Klasse L.
Marie Neuhaus ritt Samstagabend mit Prosecco 61 auf Platz drei einer Springprüfung Klasse M*. Sonntag in der Springprüfung Klasse M* mit Stechen kamen fünf TeilnehmerInnen in die zweite Runde. Marie hatte es mit Prosecco im Normalumlauf etwas zu ruhig angehen lassen, kam mit einem Strafpunkt für Zeitüberschreitung nicht ins Stechen aber mit dem besten nichtfehlerfreien Ritt in der Endabrechnung auf Platz sechs.


Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen
Die Original-Dateien von (Archiv-)Fotos können gekauft werden. Preise auf Anfrage.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert