Trauer um Lukas Pauly

Lukas Pauly starb am 21. März 2020 an den Folgen eines Rhabdomyosarkom, einer aggressiven Krebsform. Geboren am 21. Februar 2001, wurde Lukas nur 19 Jahre alt. Ich selbst durfte Lukas während meiner Zeit auf dem Buchholzhof Mülheim kennen und schätzen lernen.
Sein Lebensweg, insbesondere auch nach der Diagnose 2018, ist außergewöhnlich.
Was es dazu zu sagen gibt, wurde sehr eindrucksvoll am 30. März 2020 auf der Internetseite der Fachzeitschrift Rheinlands Reiter+Pferde geschrieben, weshalb ich auf den Link https://www.reiter-pferde.de/trauer-um-lukas-pauly/ verweise mit der Bitte, dort, zu lesen, was Lukas uns hinterlässt und worum es bei der Krankheit geht.

Das (dem Umstand farblich angepasste) Bild habe ich aus meinem Archiv vom 4. März 2017, wo Lukas Pauly mit Caju in der Westfalenhalle Dortmund am Finale des Westfalenhallen-Cups teilnahm.

Joachim Krügel mit Regina Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.