Standortbestimmung in Lembeck

Beim ersten Turnier im heimischen Kreisreiterverband dieses Jahr waren zunächst nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven platziert.

In der Mannschafts-Stilspringprüfung Klasse L ging Platz fünf an die Auswahl aus dem Gelsenkirchener Norden mit Maria Rohmann / Call me Cornley, Katharina Bagschik / Contano 11, Robin Lienkamp / Vai Forte, Marie-Sophie Jäger / Charles 72.

Katharina Bagschik und Contano 11 erreichten in der Einzelwertung Platz acht.
In der Mannschafts-Springprüfung Klasse A** war das hier gestartete Quartett als Fünfte nicht platziert, wohl aber in der Einzelwertung Marie-Sophie Jäger mit Charles 72 auf Platz sieben; und Robin Lienkamp gewann mit Vai Forte eine Stilspringprüfung Klasse A*.

Platz sechs in einer Dressurprüfung Klasse E ging an Jacqueline Hartung mit Raja 174.
Sarah Berghof war mit Ziezo 5 in einem Springwettbewerb Klasse E Zweitbeste und in einem Stilspringwettbewerb Klasse E Drittbeste. Tina Lienkamp belegte mit Miss Baymax hier Platz sechs.


Sarah Berghof mit Ziezo 5

 

Text und (Archiv-)Bild: Joachim Krügel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.