Stadtmeisterschaft 2020: Das Feld ist bestellt

Die offene Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen 2020 beginnt im April in Buer und endet im Oktober in Gladbeck.

Am 27. Januar 2020 hatten die Organisatoren die Grundlagen beschlossen für die Durchführung der diesjährigen Cup-Serie für Pferd und Reiter.
Nach wie vor gibt es die Wertungen für Mannschaften inklusive Einzelwertung auf E-Basis und die Einzelwettkämpfe in Dressur und Springen der Klasse A.
Der Serienauftakt 2020 ist beim LRFV Gelsenkirchen-Buer am 25.+26. April. Es folgt am 09. Mai der RV Gelsenkirchen, der trotz seiner besonderen Situation einen Reitertag um die Stadtmeisterschafts-Qualifikationen stemmen wird.
Es folgen die Stationen RV ETuS Gelsenkirchen (21. Mai), RG Stall Prost (27+28. Juni), LRFV-GE-Buer (12.+13. September) und Resser RV (26.-27. September).
Das Finale 2020 richtet am 10.+11. Oktober der RV Gladbeck aus.

Die feierliche Pokal-Übergabe findet wieder im Rahmen des Reiterballs statt, der für den 13. November terminiert ist.

 

Text und Imagebild: Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.