Sie haben es wieder getan

Acht Wochen nach dem letzten Dressurturnier von Vreschen-Bokel fand dort in Friesland erneut ein solches Turnier statt. Erneut nahmen Hobie Fischbach (LRFV GE-Buer) und Cabernet Sauvignon teil und erneut wurden sie sechs Mal platziert.
Am Freitag holten sie mittags zunächst Platz vier in einer Dressurprüfung Klasse S* und später noch einmal Platz vier in einer Dressurprüfung Klasse S** Intermediaire I.
Samstag hieß es in der Dressurprüfung Klasse S* Prix St.Georges Platz fünf und in der Dressurprüfung Klasse S** Intermediaire I Platz zwei.
Im Finale dieser Prüfungen, einer Dressurprüfung Klasse S** Intermediaire I, landeten sie mit elf Punkten Rückstand knapp aber mit 35 Punkten auf die Nächstplatzierte auf Platz zwei.
Die Abschluss-Prüfung, eine Amateur-Dressurprüfung Klasse S*, gewannen Hobie Fischbach und Cabernet Sauvignon vor der für Bad Sassendorf startenden Japanerin Maria Takada mit Britania 7 und D. Miriam Banse-Döring (Neuss) / mit Riverdance 61.

 

Text und (Archiv-)Bild: Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.