Seniorenreiten im Ruhrgebiet mit einigen Poitionswechseln

Jasmin Gutowski / Society Girl 5 (ZRFV GE-Scholven)

Beim Reitturnier in Lembeck wurde die dritte Runde der Cup-Serie ‚Seniorenreiten im Ruhrgebiet‘ in einer Dressurreiterprüfung Klasse A ausgetragen.
Sandra Keller vom ZRFV Lembeck gewann mit Steendieks Penny Lane bei ihrer ersten Teilnahme in diesem Jahr vor Daniela Wesseling (Lippramsdorf) / Fabiano Dream und Vera Segbert (Marl) / Lagavulin E.
In der Gesamtwertung holte sich Daniela Wesseling die Führung zurück mit jetzt 38 Punkten. Jasmin Gutowski vom ZRFV Gelsenkirchen-Scholven schob sich mit 29 Punkten auf Platz zwei vor gemeinsam mit Dagmar Ulrich (Marl).
Die zuletzt Führende Mareike Makuch (St.Michael Endeln) war in Lembeck nicht am Start und rutschte dadurch auf Platz vier ab (27 P.).

Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert