Schleifenjagd in Parcours und Viereck auch im Oktober ungebrochen

Von dem Late-Entry-Turnier in Datteln am 3. Oktober wurde an dieser Stelle bereits berichtet. Und an dem darauffolgendem Wochenende ging es an drei Schauplätzen weiter.

06.10. Marl Hof Thier

Bei dem Reitertag in der Nachbarstadt waren vorrangig die jüngsten Hoffnungsträger im Pferdesport am Start.
Die gerade einmal vierjährige Carla Vittoria Drobe (ZRFV GE-Scholven) präsentierte sich erstmals in ihrem jungen Leben auf einem Reitturnier und wurde auf Pony Paola und begleitet von Patentante Janina Kutzner im Führzügelwettbewerb sechste.
In Einfachen Reiterwettbewerben kamen Lena-Sophie Gosmann (ZRFV GE-Scholven) / Frieda und Viola Gaski (LRFV GE-Buer) / Arlanda L jeweils auf Platz vier, Lea Sophie Verwoerd (Buer) mit Tender 14 auf Platz fünf und Carlotta Haurand, ebenfalls Buer und mit Tender 14, im Dressurreiterwettbewerb auf Platz sechs.

07.10. Recklinghausen
Lena Hänsch vom ZRFV Gelsenkirchen-Scholven nahm am Reitertag in Stuckenbusch teil. Mit Chameur 83 wurde sie Zweite im Springwettbewerb Klasse A und Sechste im Stilspringwettbewerb Klasse A.

05.-07.10. Zur Linde
In Kirchhellen gab es insbesondere für Scholvenerinnen einiges zu holen.
Michelle Gevers gewann mit Estragon 21 eine Dressurprüfung Klasse L/Kandare und kam in einer Dressurreiterprüfung Klasse M auf Platz fünf.
Für Simone Gemmel und Baumann’s Laconia hieß es in einer Dressurprüfung Klasse A** Platz fünf und in einer Dressurprüfung Klasse A* Platz sechs.
Lena-Sophie Gosmann gewann mit Frieda einen Einfachen Reiterwettbewerb und Angelique Bockholt stellte Diaz 16 in einer Reitpferdeprüfung vor mit dem Ergebnis Platz drei.
Linda Schäfers vom Resser Reiterverein belegte mit Salitos Gold in einer Dressurprüfung Klasse L/Trense Platz acht.

13.-14.10. Bochum – Dortmund – Wesel
Auf dem Hof Balte in Bochum kam die für den RV ETuS Gelsenkirchen startende Corinna Verse mit Rolls Royce in einem Dressurwettbewerb Klasse E Ü35 auf Platz drei.
Beim Dortmunder Reiterverein gewann Kimberley Heitmann (ZRFV GE-Scholven) mit Vroni’s Princess eine Punktespringprüfung Klasse A* und Moritz Stemman (LRFV GE-Buer) wurde mit Monaghan Ashley in einer Springprüfung Klasse A** fünfter.
Anna-Maria Menten (ZRFV GE-Scholven) erreichte mit Ricoletta Royal in einer Springprüfung Klasse A* beim Reitturnier in Wesel-Obrighoven Patz sechs.

16.-21.10. Ankum
Hannah Cichos (LRFV GE-Buer) und Diaz de Rio beendeten eine Qualifikations-Dressurprüfung Klasse S*** Inermediaire II auf Platz drei und kamen in der Final-Dressurprüfung Klasse S*** Kurz-Grand-Prix auf Platz vier.

20.-21.10. Bochum und Hamm
Tina Lienkamp (ZRFV GE-Scholven) gewann mit Pialotta P in Bochum-Nord eine Springprüfung Klasse A* und die für den LRFV GE-Buer startende Angela Grupe kam mit Quitell in einer Springprüfung Klasse A** in Hamm-Heessen auf Platz drei.

19.-21.10. Vreden
Ein einziger Zeitfehler hinderte Marie-Sophie Jäger (ZRFV GE-Scholven), mit Charles 72 in das Stechen einer Springprüfung Klasse L zu kommen. Das reichte aber zu Platz fünf in ihrer Abteilung.

27.-28.10. Gahlen
In dem großen Starterfeld einer Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse L beim Gahlener Pony-Turnier reichte Moritz Stemmann (LRFV GE-Buer) mit Monaghan Ashley ein 14ter Platz, um noch eine Schleife abzubekommen.

 

Text: Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen
Bilder: Gosmann und Drobe

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.