Platz vier gegen internationale Konkurrenz

Hannah Cichos / Dias de Rio (LRFV GE-Buer) Bild: privat

Sie kommen aus Schweden, Italien, der Schweiz oder Spanien und reiten in mit Lizenz für einen deutschen Verein. In der Dressurprüfung Klasse S***, Grand Prix de Dressage, beim Reitturnier in Hamminkeln waren bei der internationalen Konkurrenz gerade einmal zwei Deutsche am Start.
Die eine war Hannah Cichos vom LRFV GE-Buer. Mit ihrem 15jährigen Holsteiner Wallach Dias de Rio kam sie auf 68,000%, was ihr hier Platz vier einbrachte.
Der Sieg ging an die Schwedin Malin Wahlkamp-Nilsson mit Zackson 2 vor Hendrik Lochthowe vom RFV Griedel mit Rugby 58.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert