Hobie Fischbach und die 4

Der für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer startende Hobie Fischbach war am vergangenen Samstag mit zwei Pferden auf dem Late-Entry-Turnier von Troisdorf.
Zwei Mal mit Cabernet Sauvignon und zwei Mal mit First Claas 6, also insgesamt vier Mal, stieg er in den Sattel und nahm es mit der Konkurrenz auf.

In den ersten beiden Starts war der 14jährige Hannoveraner Wallach Cabernet Sauvignon Hobie Fischbachs Sportpartner. In einer Dressurprüfung Klasse S** erreichte das Paar Platz vier und in der darauf folgenden Dressurprüfung Klasse S** -Intermediare 1 Kür- ebenfalls Platz vier.
Am späten Nachmittag folgten die Auftritte mit dem 12jährigen Westfalen-Wallach First Claas 6. In der Dressurprüfung Klasse S*** -Intermediare A- kamen die Beiden nicht in die Platzierung, wohl aber in der anschließenden Dressurprüfung Klasse S*** -Intermediare A/B Kür- und zwar auf Platz vier.

Text und (Archiv-)Bild: Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.