Erste „Post-Lockdown“-Platzierung

Da ging es nach den Lockerungen der Pandemie-Beschränkungen dann doch gleich richtig wieder los für den Gelsenkirchener Reitsport: Hannah Cichos vom LRFV GE-Buer war mit der 13jährigen Harmonie von der Heide nach Samern bei Schüttorf gereist und startete in zwei Dressurprüfungen Klasse S***.
Samstagabend erreichten die Beiden im 27köpfigen Starterfeld mit 68,114% Platz sieben.
Sonntagabend wurden Hannah und Harmonie mit 68,140% achte, was bei dem geringeren Starterfeld hier aber nicht für eine Platzierung reichte.

Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert