Ergebnis-Zusammenfassung

Kirchhellen Stall Dieckmann
Einer der Publikums-Höhepunkte des Turniers bei Feldhausen war zweifelsohne das Mannschafts-Kostümspringen Klasse A**. Alle Teilnehmer hatten sich hierfür Besonderes einfallen lassen. Von der Prämierung für Matthias Bornemann wurde an dieser Stelle bereits berichtet.
Das Team ‚3 Engel für Marwin‘, die zweite Mannschaft des ZRFV Gelsenkirchen-Scholven, belegte in der Zusammensetzung Kimberley Heitmann / Vroni’s Princess, Sarah Berghof / Ziezo 5, Tina Lienkamp / Vai Forte – und eben jenem Marwin Josten / Lotta 169 Platz vier.
In der Einzelwertung waren Kimberley Heitmann / Vroni’s Princess in ihrer Abteilung Zweitbeste und Frederieke Gosmann / Cleartol in einer anderen Abteilung Vierte.
Am zweiten Kirchhellen-Wochenende gab es noch mehr Platzierungen für Scholven. In einer Springprüfung Klasse A** wurde Marwin Josten mit Lotta 169 Dritter, in einer Springprüfung Klasse E wurde Tina Lienkamp mit Miss Baymax ebenfalls Dritte und in einem Springreiterwettbewerb wurde Klara Schulte-Kellinghaus mit Rockabye Fünfte.

Karin Hentschel / Lennox

Dortmund-Somborn
In der Qualifikation zum ‚Seniorenreiten im Pott‘ bleibt Karin Hentschel vom Resser Reitverein vorn dabei. Im Dressurwettbewerb Klasse E erreichte sie mit Cascada Platz drei. Vorbehaltlich der noch nicht aktuellen offiziellen Liste festigte sie damit ihren Gesamtplatz zwei.
Mit Lennox war Karin Hentschel im Idealzeitspringwettbewerb Klasse E Zweitbeste und konnte so in der Gesamtwertung (vorbehaltlich) in die Spitzengruppe vorstoßen.
Dr. Dagmar Detzel vom ZRFV GE-Scholven kam in der Stilspringprüfung Klasse A* zum Senioren-Cup mit Cuna auf Platz sieben.
Ebenfalls Platz sieben hieß es für Cora-Lee Weeke von der RG Stall Prost mit Dornröschen 176 in einer Stilspringprüfung Klasse A* außerhalb der Cup-Qualifikationen.

Kierspe
In einer Qualifikations-Dressurprüfung Klasse S* kam Hobie Fischbach vom LRFV Gelsenkirchen-Buer mit Cabernet Sauvignon auf Platz neun. Im Finale, einer Dressurprüfung Klasse S* Prix St.Georges Kür, wurden die Beiden fünfte.

Sprockhövel
Beim Reitverein auf der Gethe sprang Marie Neuhaus vom LRFV Gelsenkirchen-Buer mit Prosecco 61 in einer Springprüfung Klasse L auf Platz sechs.

Südlohn-Oeding
Ihren zweiten Jahres-Sieg feierte Hanna Gröger vom ZRFV GE-Scholven mit Baumann’s Flambeau in einer Dressurprüfung Klasse L/Trense. In einer Dressurreiterprüfung Klasse L gab es noch einen sechsten Platz.
Vereinskollegin Tina Lienkamp kam mit Miss Baymax in einer Springprüfung Klasse A** auf Platz acht.

 

Text: Joachim Krügel
Bild: Marion Falkowski

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.