Bueraner Reitturnier am Wochenende

Am 27. und 28. April 2019 veranstaltet der Ländliche Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer sein Frühjahrs-Reitturnier auf Basis der Wettbewerbsordnung.
Insgesamt wurden etwas mehr als 100 Pferde für die 19 verschiedenen Wettbewerbe in Dressur und Springen genannt.

Beginn am Samstag ist um 09.00 Uhr mit einem Dressurreiterwettbewerb, dem sich zwei E-Dressuren anschließen. Für 11:15 Uhr ist der Stadtmeisterschafts-Qualifikations-Wettbewerb für die Vereinsmannschaften mit Einzelwertung angesetzt. Danach folgen zwei Dressurreiterwettbewerbe, einmal der Klasse A und einmal der Klasse L.
Nach einer Umbaupause geht es mit zwei E-Springen weiter. Den Tagesabschluss bildet ab 15:30 Uhr der Qualifikations-Springwettbewerb Klasse A für die Stadtmeisterschaft.

Am Sonntag geht es um 08:45 Uhr zunächst im Parcours mit einem Springwettbewerb Kasse E weiter. Um 09:30 Uhr folgt Stadtmeisterschafts-Qualifikations-Wettbewerb für die Vereinsmannschaften mit Einzelwertung.
Danach werden die Hindernisse abgebaut und es ist wieder Dressur angesagt. Beginnend mit einem Dressurreiterwettbewerb um 11:00 Uhr, danach einer E- und dann einer A-Dressur. Um 12:45 Uhr ist noch einmal Stadtmeisterschafts-Qualifikation, dann für die Einzelreiterinnen und -reiter der Klasse A.
Von 13:30 Uhr an werden im 20-Minuten-Takt sechs Abteilungen Führzügelwettbewerb ausgetragen und ab 15:30 Uhr drei Abteilungen Reiterwettbewerb.

Die gesamte Veranstaltung findet in der Reithalle statt. Vor dem Hintergrund der angedeuteten Wetterprognosen zumindest für den Zuschauer von Vorteil.

Zur Zeiteinteilung
Zur Teilnehmerliste

 

Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.