Bottrop Tag 2: Drei Schleifen für Lea-Sophie Cremer

Lea-Sophie Cremer / Vamos 15 (ZRFV GE-Scholven)

Am Samstag gab es beim Reitturnier des RV Bottrop elf Schleifen für Gelsenkirchen, die allesamt an den ZRFV Gelsenkirchen-Scholven gingen.
In der Dressurprüfung Klasse L/Kandare ging Platz vier an Nina Rohmann / Milano 279 und Platz fünf an Theresa Mudlaff / Candela 48 und in der anschließend ausgetragenen Dressurprüfung Klasse M* feierte Michelle Gevers mit Estragon 21 Platz sieben zu ihrem Saisonauftakt.
Dann folgte eine Dressurreiterprüfung Klasse A*, aus der Jaqueline Konrad / Repelerhof Dorfrocker als sechste und Lea-Sophie Cremer / Charmy Gold als achte heraus kamen.
Zum Abschluss in der Halle ging es in eine Mannschafts-Dressurprüfung Klasse A* mit Einzelwertung. Die Vertreterinnen des ZRFV GE-Scholven in der Zusammensetzung Lea-Sophie Cremer / Charmy Gold, Nadine Hahm / Skylar Quin, Jasmin Gutowski / Society Girl, als Quartett komplettiert durch Ramona Teering / Captain 60 aus Witten, kamen auf Platz vier und Nadine Hahm / Skylar Quin zusätzlich auf Platz elf in der Einzelwertung.
Im Parcours gab es mittags Platz sechs in der Stilspringprüfung Klasse A* für Lea-Sophie Cremer / Vamos 15 und in der danach ausgetragenen Springprüfung Klasse A** mit steigenden Anforderungen glänzte Marie-Sophie Jäger mit Cordula Grün 2 als Zweitbeste.


Joachim Krügel, Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen
Die Original-Dateien von (Archiv-)Fotos können gekauft werden. Preise auf Anfrage.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert