Antje Bente und Kimberley Heitmann gewinnen in Marl

Am Wochenende hatte der Ländliche Reitverein Marl zu seinem Frühjahrsturnier eingeladen. Klar, dass auch Sportlerinnen und Sportler der Gelsenkirchener Reitvereine anreisten, um ein paar gute Ergebnisse zu erzielen.

In einer Dressurprüfung Klasse L/Trense standen die Scholvenerinnen Selina Schulz / Dein Filou und Lara Maria Christiaans / Royal Classic 11 mit Platz zwei und drei am Ende direkt hintereinander.
Moritz Stemmann (LRFV GE-Buer) und Monaghan Ashley feierten mit Platz sieben in einer Springprüfung Klasse L ihre erste Platzierung hier.

In einer Springprüfung Klasse A** ging Platz vier an Sarah Berghof / Ziezo 5 (ZRFV GE-Scholven) und Platz fünf an Tristan Jedamzik / Chirollo (RG Räther am Stadtwald).

Siegerin in einer Dressurprüfung Klasse A* war Antje Bente mit Nea Luz de la Luna und Simone Gemmel erreichte mit Baumann’s Laconia in der ersten Qualifikation zum 2018er ‚Seniorenreiten im Pott‘, einer Dressurreiterprüfung Klasse A*, Platz vier (beide Scholven).
Siegerin in einer Springprüfung Klasse A* war eine Woche nach ihrem ersten Platz in Raesfeld Kimberley Heitmann (Scholven) mit Vroni’s Princess. Platz zwölf ging an Felix Stemmann (Buer) mit Conero 3.
Tina Lienkamp (Scholven) belegte in einer Pony-Stilspringprüfung Klasse A* mit Pialotta P Platz acht.

Auf dem Foto: Simone Gemmel / Baumann’s Laconia

Text: Joachim Krügel
Bild: Regina Krügel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.