Abschiedstour 2024 für Cabernet Sauvignon beginnt mit zwei zweiten Plätzen

Hobie Fischbach / Cabernet Sauvignon (LRFV GE-Buer)

Jetzt soll es für den 19jährigen Cabernet Sauvignon bald endgültig in Rente gehen. Schon im letzten Jahr kündigte sein Reiter und Besitzer Hobie Fischbach an, dass sein langjähriger Wegbegleiter auf absehbare nicht mehr im Turniersport eingesetzt werden soll. Allerdings zeigt der Westfalenwallach noch so viel Einsatzfreude, dass ein Wechsel auf die Seniorenweide eher einer Bestrafung gleichkommen würde.
Wie zum Beweis lieferten Cabernet Sauvignon und Hobie Fischbach (LRFV GE-Buer) einen vielversprechenden Auftakt für die Abschiedstour 2024.

Am Freitag in Ankum kam der Jungsenior mit seinem Reiter in einer Dressurprüfung Klasse S* mit 69,960% auf Platz zwei hinter Ann-Kathrin Klöker vom RSC Osnabrücker Land mit Fairmont 13 (70,873%).
Auch Samstag Mittag kamen die Beiden auf Platz zwei. Im Prix St. Georges Finale war es zu Platz eins denkbar knapp.
Die Prüfungsleistung wurde mit 70,132% bzw. 799,5 Punkten belohnt. Das Siegerpaar, Marion Loew vom FV Hof Bettenrode bei Göttingen und Dantez 2, hatten mit 70,263% bzw. 801 Punkten gerade einmal 1,5 Punkte Vorsprung.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert