seit 5. November 1999
Reitsportinfos...aus und für Gelsenkirchen und Umgebung

     Startseite      Vereine und Reitanlagen     Veranstaltungen     Statistik     externe Links
18. September 2016

Stadtmeisterschaft Reiten

Nach den Qualifikationswettbewerben beim Turnier des Reiterverein Gelsenkirchen und vor der siebten und letzten Qualifikation beim Resser Reitverein am 01. und 02. Oktober 2016 an der Brauckstraße stellen sich die Verhältnisse folgendermaßen dar:

Vereinswertung Dressur Mannschaft und Einzel
Da hat Anfang September das Trio des Reiterverein Gelsenkirchen auf eigener Anlage den Favoriten aus Gladbeck ärgern können und gewann die Qualifikationswertung vor den Nachbarstädtern. Dritter wurde der Resser Reitverein. In der Summe der besten fünf von sieben Ergebnissen bleibt der Reitverein Gladbeck in Führung vor dem Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer und dem auf Platz drei vorgerückten Reiterverein Gelsenkirchen.
Mit ihrem Sieg in der Einzelwertung baute Isabell Ordon (Buer) ihr Punktekonto auf 71 Zähler aus. Die Gladbeckerinnen Lara Becú und Charleen Gedanitz wurden an der Willy-Brandt-Allee sechste und achte, bleiben aber mit 59 beziehungsweise 58 Punkten direkte Verfolgerinnen. Zweite in der sechsten Quali wurde Melissa Puzicha (GE), jetzt Gesamt-Sechste und Dritte wurde Celine Rydzewsky (Resse), jetzt Gesamt-Vierte.

Vereinswertung Springen Mannschaft und Einzel
Das Team aus Buer gewann an der Willy-Brandt-Alle und führt jetzt mit 105 Quali-Punkten. Gladbeck wurde Dritter, bleibt aber mit 75 Punkten direkter Verfolger. Die "Resseranerinnen" erreichten Platz zwei und konnten mit jetzt 60 Quali-Punkten auf den RV ETuS Gelsenkirchen aufschließen.
Der Sieg in der Einzelwertung ging an Louisa Fritsche (Buer), die aber in der Gesamtwertung nur noch geringe Möglichkeiten auf einen vorderen Rang hat. Das gleiche gilt für Ina Meyer-Dietrich aus Resse, mit Platz drei beim RV Gelsenkirchen. Sabrina Wendicke (Buer) konnte mit ihrem zweiten Platz allerdings wertvolle Punkte sammeln und ist jetzt vierte.
In der Gesamtwertung vorne bleibt Marie-Sophie Jäger mit 65 Punkten, die beim letzten Start mit Platz sieben ein Streichergebnis lieferte. Lilly Lea Müller (Gladbeck/49) bleibt Gesamt-Zweite vor Moritz Stemmann (Buer/47).

Einzelwertung -A-
In der Dressur siegte Marie-Sophie Jäger (Buer) vor Cora-Lee Weeke (RG Stall Prost) und Dana Krockenberger (ETuS GE). Nach den Ausschlusskriterien bleiben für das Turnier in Resse noch zehn Teilnehmer im Rennen für das Finale. In dieser Gesamtwertung führt Sabrina Richter (Scholven/63 P.) vor Cora-Lee Weeke (55) und Marie-Sophie Jäger (49).
Bei den Springreiterinnen gewann Jasmin Bruns (Gladbeck) vor Nadine Hein (Prost) und Kimberley Heitmann (Scholven).
Mit Platz eins für Sophie Dunzel, Platz drei für Cora-Lee Weeke und Platz vier für Nadine Hein ergibt sich in der Gesamtwertung eine leichte Dominanz für die RG Stall Prost, einzig unterbrochen durch Jasmin Bruns auf Platz zwei.

Text und Bilder: Joachim Krügel

 

Die Bilderserie gibt es diesmal nur auf der reitsportinfos.de-Seite bei Facebook