seit 5. November 1999
Reitsportinfos...aus und für Gelsenkirchen und Umgebung

     Startseite      Vereine und Reitanlagen     Veranstaltungen     Statistik     externe Links
04. Juli 2016

Turniernachlese

St. Hubertus Herne

Ihren zweiten Mannschaftssieg dieses Jahr feierte das Quartett des Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven in der derzeitigen Standardbesetzung Melina Wustmann / London 45, Carina Riedel / Sunny Boy 342, Anke Diericks / Closterbruder, Maria Rohmann / Derrick 99.
Weitere Erfolge für Scholven:
Jasmin Gutowski unterstützte mit ihrem Lacky 47 das Team des Gastgebers und wurde mit ihnen vierte.
Sina Garbe war mit Loui Lombardi die Siegerin in einer weiteren Springprüfung Klasse A*. Vereinskollege Matthias Bornemann wurde mit Antonius 64 vierter.
Und noch einmal Platz eins und vier: Lara Maria Christiaans gewann mit Milky Way 81 die Dressurprüfung Klasse A* und Anke Diericks wurde mit Rock for me 3 vierte in der Dressurreiterprüfung Klasse A.
Und Emma Rose Stawitzki, für die Reitgemeinschaft Stall Prost am Start wurde in einem Einfachen Reiterwettbewerb ebenfalls vierte.

Dortmund-West

Lara Maria Christiaans gewann mit Nougat 38 die Dressurreiterprüfung Klasse A und wurde zweite in der Dressurreiterprüfung Klasse L.
Dritte in der Springprüfung Klasse A** wurde Sina Garbe mit Loui Lombardi und achte in der Springprüfung Klasse A* wurde Janine Mader mit Chora 3.
Alle Genannten starten für den ZRFV GE-Scholven.

Herne-Börnig

Gemeinsam auf Platz fünf in der Dressurreiterprüfung Klasse L kamen Johanna Hiltrop / Prinzessin-Lilli vom Resser Reiterverein und Tina Posdziech / Wincho vom Reitverein ETuS Gelsenkirchen.
Vier Schleifen kassierte Angela Grupe vom Ländlichen Reitverein Gelsenkirchen-Buer. Mit Quitell wurde sie zweite in der Dressurreiterprüfung Klasse A, vierte in der Kombinierten Prüfung Klasse A** und in der Dressurprüfung Klasse A* achte, gemeinsam mit ihrem zweiten Pferd Philharmony.
Einen guten Lauf hatte der Nachwuchs vom Reitstall Stemmann. Mit Callboy 16 gewann Moritz Stemmann den Springwettbewerb Klasse E, in dem Louisa Fritsche mit Luina auf Platz drei kam und wurde fünfter im Stilspringwettbewerb Klasse E hinter Louisa Fritsche / Luina auf Platz vier.
Emilia Breilmann gelang ein Doppelsieg. Mit Tender 14 gewann sie den Dressurwettbewerb Klasse E und den Dressurreiterwettbewerb.
Marie-Sophie Jäger wurde mit Dino 424 siebte in der Dressurreiterprüfung Klasse A und achte in der Dressurprüfung Klasse A*.
Ricarda Jahnke (Resse) war mit Editha 16 zweitbeste im Springwettbewerb Klasse E.
Und dann gingen noch ein paar Schleifen an den ZRFV GE-Scholven.
Anke Diericks gewann mit Closterbruder die Punktespringprüfung Klasse A* und wurde mit Rock for me 3 sechste in der Dressurreiterprüfung Klasse A.
Carina Lambertz wurde mit Dein Filou vierte in der Dressurprüfung Klasse A*, siebte in der Dressurreiterprüfung Klasse A und zehnte in der Dressurprüfung Klasse A**.
Sabrina Richter wurde mit Cornet Duck vierte in der Dressurreiterprüfung Klasse A und achte im Stilspringwettbewerb Klasse E.
Und Melina Wustmann kam mit London 45 in der Stilspringprüfung Klasse A* auf Platz vier.

Text: Joachim Krügel
Bilder: verschiedene privat

 

Das Scholvener Spring-Quartett


Emilia Breilmann


Moritz Stemmann


Carina Lambertz


Sina Garbe


Emma Rose Stawitzki