Nach München ist vor Balve

Im abschließenden Preis der Liselott-Schindling-Stiftung in München, einer Dressurprüfung Klasse S*** reichte es für Hannah Cichos (LRFV GE-Buer) nicht für eine Platzierung. Als Neunte war sie dennoch insgesamt zufrieden. Sie lag als letzte Starterin punktemäßig lange vorn, bis ihr bei den fliegenden Wechseln „ein paar dumme Fehler“ unterliefen, wie Susanne Cichos ihre Tochter zitiert.
Hoffnungsvoll geht es jetzt zum nächsten Turnier, dem Balve Optimum.

Text und Bild: Joachim Krügel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.