seit 5. November 1999
Reitsportinfos...aus und für Gelsenkirchen und Umgebung

  
zuletzt geändert: 25.10.2017 

Schlagzeilen-Archiv


K+K Cup Münster - Spitzen-Treffpunkt zum Jahresbeginn
(30.12.16, Quelle: ESCON-Marketing) "Der K+K Cup in der Halle Münsterland ist der Treffpunkt für Westfalens Pferdesportfans. In der Halle Münsterland geht es vom 11.- 15. Januar 2017 um Spring- und Dressursport auf feinstem Niveau, um die legendäre Bauernolympiade und die Hengstschau und vor allem geht es um Begegnung. Genau das ist eine der Stärken des K+K Cups, er ermöglicht die Begegnung und den Austausch, schafft zudem eine Plattform auf der sich internationale Größen genauso zeigen können, wie die Vereine aus der Region."
mehr lesen ...


Sport-Highlight zum Jahresende:
24. Winter Hallen-Springturnier des Reit- und Fahrverein Alt-Marl vom 28.-30. Dezember 2016
(20.12.16) Die Reitsportveranstaltung im Herzen des Kreisreiterverbandes Recklinghausen braucht man in Fachkreisen eigentlich gar nicht mehr ankündigen. Schon lange ist das Datum gesetzt und steht für attraktiven, abwechslungsreichen und spannenden Sport.
mehr lesen ...


Dezember-Feeling
(12.12.16) Legt man den Begriff Winter-Sportler großzügig aus, beschränkt sich das nicht nur auf Schnee und Eis, sondern durchaus auch auf den Reithallensandboden.
Und hier waren in der ersten Dezember-Hälfte wieder ein paar Vertreter des Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven erfolgreich, wobei sich Hanna Gröger mit vier und Lara Maria Christiaans mit drei Schleifen hervor taten.
mehr lesen ...


Ahmann gewinnt M*-Springen
(28.11.16) Dorothee Ahmann (LRFV Gelsenkirchen-Buer) gewann Samstag Abend auf Chisco S die Hauptprüfung des Reitturniers am Essener Stadtwald, eine Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde.
In der Springprüfung Klasse L zuvor hatte sie Platz sechs belegt.
Ebenfalls Platz sechs gab es in der Springpferdeprüfung Klasse A* für Deborah Kronhöfer (Reiterverein Gelsenkirchen), die hier Challenge Accepted vorstellte.


Ländlicher Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer
Weihnachtsferien im Reitverein
(24.11.16) Ferienlangeweile zu Hause? Muss nicht sein! Auf der Reitanlage am Ostring in Buer werden vom 27. bis 30 Dezember 2016 "Ferien für große und kleine Kinder" angeboten. Jeweils von 10:00 bis 14:00 Uhr gibt es Theorie und Praxis am Pferd. Angeboten wird ein Frühstück mit den Betreuern, Pony führen, Longenunterricht und Reitunterricht, je nach Leistungsstand der TeilnehmerInnen. Die Kosten betragen pro Tag 25 Euro. Es kann ein einzelner Tag wie auch der gesamte Zeitraum gebucht werden.
Die Anmeldung erfolgt über die Webseite www.reitverein-ge-buer.de .


"Seniorenreiten im Pott"
Titel und Vize-Titel für Angela Grupe
(20.11.16) Anfang  November 2016 fanden in Alt Marl die Finalwettbewerbe für die Cup-Serie "Seniorenreiten im Pott" statt mit Reiterinnen und Reiter ab 35 Jahre.
In der Klasse A schloss Angela Grupe vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer ausgesprochen erfolgreich ab.
In der Wertung Dressur Klasse A wurde sie mit der Endzahl 66 Titelträgerin vor Dagmar Ulrich (Alt Marl / 62) und Susanne Döppelmann (RV Bürenbruch / 60).
In der Wertung Springen Klasse A kam Angela Grupe gemeinsam mit Thorsten Münnich (RFZ Hubertus Herne) und 77 Punkten auf Platz zwei, nur einen Zähler hinter der Siegerin Ariane Entschladen (RV Essen Kettwig).


Eine St. Martina teilt zum letzten Mal den Mantel
(11.11.16) 25 Jahre lang war sie das Gesicht vieler Martinsumzüge in Gelsenkirchen und Umgebung: Rotgewandet und hoch zu Ross brachte Bettina Kordts, aktives Mitglied im Ländlichen Reit-und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer, Kinderaugen zum Strahlen. Nachdem die Gelsenkirchener Polizei-Reiterstaffel ab Mitte der 90er diese 'Einsätze' nicht mehr durchführte, übernahm sie alle Umzüge, die bis dahin von berittenen Polizisten gestellt wurden und präsentierte zum Teil an einem Tag auf drei verschiedenen Veranstaltungen den 'heiligen Mann'.
mehr lesen ...


WBO-Turnier in Buer
Gelsenkirchener Reitsport ermittelt seine Stadtmeister
(19.10.16) Nun ist es vollbracht: Nach sieben meist spannenden Qualifikationen, in denen es nicht nur um die Finalteilnahme ging, sondern auch darum, mit wie viel Punkten, wurden am Wochenende beim WBO-Turnier des Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer die Titelträger ermittelt.
mehr lesen ...


Herbst-Reitertag in Buer mit Stadtmeisterschafts-Finale
(09.10.16) Der 15. und 16. Oktober 2016 bildet noch einmal einen pferdesportlichen Höhepunkt in Gelsenkirchen. Zwar geht es dann nicht um schwierigste Lektionen oder hoch aufgebaute Hindernisse, wohl aber um die Titelvergabe in den Stadtmeisterschaften Reiten. Und nicht nur ausschließlich: Das zweitägige WBO-Turnier beim Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer hält einige spannende Wettbewerbe in diesen Kategorien bereit.
mehr lesen ...


Die Stadtmeisterschaft zwischen Qualifikationen und Finale
(05.10.16) Beim WBO-Turnier des Resser Reitervereins am ersten Oktoberwochenende wurden die siebten und letzten Qualifikationen zur Stadtmeisterschaft Reiten 2016 ausgetragen. Bis zu den Finals im Rahmen des Herbst-WBO-Turniers beim Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer am 15. und 16. Oktober kann jetzt gerechnet, spekuliert, gehofft und gefürchtet werden.
mehr lesen ...


Sattelneulinge und Stadtmeisterschaftsambitionierte beim Reitturnier in Resse
(04.10.16) Jetzt ist es vollbracht: Der Reitsport beschloss die diesjährige Grüne Saison, junge oder Gelegenheitsturniersportler wetteiferten gegeneinander und die Stadtmeisterschafts-Qualifikation bestritt ihre Abschlusswettbewerbe.
Das alles fand statt beim Resser Reiterverein an der Brauckstraße im Rahmen eines Wettbewerbs-Turniers unter Beteiligung von Sportlerinnen und Sportlern auch aus der Umgebung.
mehr lesen ...


Ergebnis-Nachschlag
(30.09.16) Lioba Lendl vom Ländlichen Reit- Und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer konnte in Issum von ihr vorgestellte Nachwuchspferde wie folgt platzieren:
Une Question auf Platz fünf in der Springpferdeprüfung Klasse L;
Lennox 382 auf Platz vier und Charleen 41 auf Platz fünf in der Springpferdeprüfung Klasse A** sowie Charleen 41 noch einmal auf Platz drei in der Springpferdeprüfung Klasse A*.


Kreisreiterverband Recklinghausen
Einzelkreismeister mit starker Gelsenkirchener Beteiligung
(28.09.16) Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften des Kreisreiterverbandes Recklinghausen, dem auch die Vereine Gelsenkirchens angehören, erzielten hiesige Reiterinnen und Reiter besondere Leistungen und waren in fünf der acht Kategorien dabei.
mehr lesen ...


Resser Reiterverein schließt die Grüne Saison ab
Zweitägiges WBO-Turnier an der Brauckstraße
(27.09.16) Reiterinnen und Reiter aus dem Stadtgebiet, dem Kreisreiterverband sowie aus den Verbänden Westfalen und Rheinland sind, je nach Ausschreibungsmodus, am ersten Oktoberwochenende beim Dressur- und Springturnier des Resser Reitervereins an der Brauckstraße in Gelsenkirchen startberechtigt.
mehr lesen ...


Ergebnissplitter
Sprockhövel
(21.09.16) Marie Neuhaus (Foto) vom Reitstall Reitpferde Stemmann gewann mit Prosecco 61 eine Springprüfung Klasse A**.
Dinslaken-Hiesfeld Carolin Selzener vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven erreichte in der Dressurprüfung Klasse L/Kandare mit Samantha 165 Platz neun.

mehr lesen ...


Stadtmeisterschaft Reiten
(18.09.16) Nach den Qualifikationswettbewerben beim Turnier des Reiterverein Gelsenkirchen und vor der siebten und letzten Qualifikation beim Resser Reitverein am 01. und 02. Oktober 2016 an der Brauckstraße stellen sich die Verhältnisse folgendermaßen dar:
mehr lesen ...


Reitsportergebnisse vom Wochenende
(13.09.16) In Lippramsdorf platzierten sich Sportlerinnen vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven, dem Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer und der Reitgemeinschaft Stall Prost.
mehr lesen ...


Dressur- und Springturnier in Gelsenkirchen (Teil 2)
Erfolge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Stadtgebiet
(11.09.16) Der Reiterverein Gelsenkirchen hatte zu seinem traditionellen Reitturnier eingeladen, der Schwerpunkt lag traditionell in der Dressur und traditionell wechselten sich fast wolkenloser Himmel und Wolkenbrüche ab. - Und traditionell konnte das kaum jemandem wirklich die Laune verderben.

Schon gar nicht denjenigen (aus Gelsenkirchen), die eine Prüfung oder einen Wettbewerb erfolgreich abschlossen. Das waren insgesamt 116, und so kann an dieser Stelle aus Gründen des Umfanges nicht jede(r) genannt werden. Die kompletten Listen gibt es wie gewohnt bei www.reitsportinfos.de.
mehr lesen ...

Dressur- und Springturnier in Gelsenkirchen (Teil 1)
Dreifachsieg für Jutta Zimmermann
(08.09.16) Der Reiterverein Gelsenkirchen setzt bei seinem Reitturnier traditionell den Schwerpunkt auf die Dressur und so standen in diesem Jahr unter anderem fünf Dressurprüfungen der Klasse S* auf dem Programm, von denen drei allein Jutta Zimmermann vom RV Rhede-Krommert gewann.
mehr lesen ...


Traditionelles Gelsenkirchener Reitturnier vom 02. bis 04. September 2016
(27.08.16) Am ersten Septemberwochenende steht das zweite große Reitsportevent in Gelsenkirchen an wenn der Reiterverein Gelsenkirchen an der Willy-Brandt-Allee ein Turnier veranstaltet, das traditionsgemäß seinen Schwerpunkt in der Dressur hat und hier in der Klasse S Prüfungen der schwersten Kategorien anbietet.
Um diesen Höhepunkten ausreichend Raum zu bieten, ist das Spektrum der Springprüfungen sinnvollerweise verhältnismäßig reduziert und reicht hier bis zur Klasse L.
Dabei wird aber sonst auch niemand vergessen. Der Reiterverein Gelsenkirchen hat den Führzügelwettbewerb für die Jüngsten im Programm, bietet Dressur- und Springwettbewerbe für Basisreiter und Anfänger an, führt Dressur- und Springprüfungen für die breite Masse der Turnierreiterinnen und -reiter an und ist Ausrichter unter anderem für die Qualifikationen zur Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen.
mehr lesen ...


Acht Siege beim Reitturnier in Recklinghausen
(23.08.16) Die Bilanz kann sich wieder einmal sehen lassen. Beim Dressur- und Springturnier in der Recklinghäuser Börste traten Reiterinnen und Reiter aus Gelsenkirchen recht erfolgreich gegen die Konkurrenz und die hohen Temperaturen an. Dass sie bei insgesamt 29 Platzierungen in den verschiedenen Kategorien acht Siege davon trugen, ist nicht unbedingt Standard und deshalb durchaus beachtenswert.
mehr lesen ...



Training mit dem Pferd vom Boden aus
(23.08.16) Beim Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer fand am 13. und 14. August wieder ein Doppellogenlehrgang mit Günter Fröhlich, dem "Friesenpapst" statt.
Einige Teilnehmer hatten schon am ersten Lehrgang im vergangenen Jahr teilgenommen (siehe reitsportinfos.de) und haben nun die Ausbildung verfeinert.
Insgesamt waren es acht Teilnehmer, deren Trainingseinheiten bei Günther Fröhlich auf Samstag und Sonntag verteilt waren. Müßig zu erwähnen, dass Alle eine Menge Eindrücke für ihre Zusammenarbeit mit dem Pferd mitgenommen haben.
Text-Quelle: LRFV GE-Buer, Bilder: Günther Fröhlich


Die Stadtmeisterschaft nach dem Doppelschlag
(23.08.16) Die Qualifikationen am letzten Juli bei der Reitgemeinschaft Stall Prost zeigten, dass bei einigen noch nicht 'alles in trockenen Tüchern' ist. Entsprechend motiviert ging es am darauffolgenden Wochenende bei den Qualifikationen im Rahmen des Reitturniers beim Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven zu. Die Vorderen wollten vorne bleiben und die Hinteren nach vorne kommen.
mehr lesen ...


Turniererfolge vom Wochenende - und davor
(22.08.16) Eine Zusammenfassung der Ausbeute von den Turnieren in Datteln, Albachten, Bochum-Stiepel, Dortmund Nord-Ost und Waltrop.
mehr lesen ...


Deutsche Meisterschaft -Junge Reiter-
Hannah Cichos nach dem Dressur-Finale auf Platz zwölf
(20.08.16) "Wir sind super zufrieden und Hannah unheimlich glücklich" war das Resümee von Susanne Cichos über das Abschneiden ihrer Tochter. Die 19jährige und ihr Wallach Four Ever hatten es nach einer Phase, wo es nicht so gut lief, schließlich doch nach Riesenbeck zu den Deutschen Meisterschaften gebracht.
mehr lesen ...


Vereinsreiter und Stallgemeinschaften im Wettkampf - und die Tiere blieben im Stall und auf der Weide
Ein Resümee von Michael Lorra
"ZRFV Kirchhellen gewinnt Turnier ohne Pferde ...
mehr lesen ...


ZRFV GE-Scholven - Bilderserie II-IV
(12.08.16) Die Bilder vom A-Springen und den Dressuren dienen auch als Archiv für folgende Platzierungen. Die Bilder von M+S-Springen sollen nicht auf der Festplatte einstauben.


ZRFV GE-Scholven - Turnierbericht II
Das Große Dressur- und Springturnier von Gelsenkirchen-Scholven war wieder eine Werbung für den Pferdesport
(11.08.16) Schaute man sich auf dem Turniergelände des Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven um,  kam schon Volksfestatmosphäre auf. An drei Schauplätzen des weitläufigen Geländes am Fünfhäuserweg gab es was zu sehen und im Mittel waren fast ständig um die 1000 Besucher unterwegs, um sich hier und da die Wettbewerbe und Prüfungen anzusehen oder an der Verkaufsmeile zu stöbern. Wie viel tausend Interessierte tatsächlich da waren, ließe sich nur schwer ermitteln.
mehr lesen ...


ZRFV GE-Scholven - Bilderserie I
Führzügelwettbewerb: Kleine Leute auf großer Bühne
(10.08.16) Vor der schwersten Prüfung für die Springreiter unterstellte sich in Scholven der hoffnungsvolle Nachwuchs einer ersten Prüfung durch die Wettkampfrichterinnen.
Da meist alle drei Protagonisten harmonisch abgestimmt herausgeputzt sind, wäre vielleicht die Einführung einer Art B-Note überlegenswert; zumindest aber die Nennung der Begleitperson in Starter- und Ergebnisliste.
Bider ansehen bei Facebook ...


ZRFV GE-Scholven - Turnierbericht I
Die Hauptprüfungen
(09.08.16) Geht man nach dem Schwierigkeitsgrad, kam das Beste wieder einmal zum Schluss. Im Viereck wie im Parcours waren ab Sonntagmittag die jeweiligen Hauptprüfungen angesetzt.
mehr lesen ...


Großes Dressur- und Springturnier in Gelsenkirchen-Scholven
(01.08.16) Am kommenden Wochenende steht Gelsenkirchen erneut im Fokus des Pferdesports. Reiterinnen und Reiter aus Nordrhein-Westfalen und Deutschland treten in Oberscholven drei Tage lang im Viereck und im Parcours an.
Ausrichter des Dressur- und Springturniers vom 05. bis 07. August auf der Reitanlage Rohmann am Fünfhäuserweg ist der Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven.
mehr lesen ...

WBO-Turnier der RG Stall Prost
Fast alle Sieger kommen aus Gelsenkirchen
(04.08.16) Der zweite Tag des Reitertages im Juni bei der Reitgemeinschaft Stall Prost war, wie hinreichend bekannt, den unwetterartigen Regenschauern zum Opfer gefallen. Die Wettbewerbe wurden am 30. Juli 2016 nachgeholt. Bei dem, was alles noch auf dem Programm stand, konnten sich zumeist einheimische Reiterinnen und Reiter ganz vorn platzieren.
mehr lesen ...


Stadtmeisterschaft Reiten läuft sich warm
(02.08.16) Wie das immer so ist: Am Anfang gibt es Prognosen, dann Tendenzen und zum Schluss ist dann vieles doch anders gekommen. Beim WBO-Turnier der Reitgemeinschaft Stall Prost fanden am vergangenen Wochenende die vierten Qualifikationen zur Stadtmeisterschaft Reiten statt und schon eine Woche später geht es im Rahmen des Großen Dressur- und Springturniers beim Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven in die fünfte Runde. Es sind gewissermaßen zwei vorentscheidende Wochenenden dahingehend, vorne dabei zu bleiben oder hinterher zu reiten. Längst ist nicht alles entschieden, denn bei der RG Stall Prost gab es die ein  und andere Überraschung.
mehr lesen ...


Impressionen vom WBO-Turnier der Reitgemeinschaft Stall Prost
(31.07.16) Am Turniernachmittag fanden unter anderem die Dressur-Wettbewerbe um die Qualifikationen zur Stadtmeisterschaft Reiten statt.
Heute wird ein Versuch gestartet, die Impressionen auf DropBox bereit zu stellen.
Wenn es gefällt, bitte auf der Faacebook-Seite von reitsportinfos.de beim Link-Hinweis fleißig "gefällt-mir" klicken. Man muss ja wissen, ob sich die Arbeit lohnt.



Volle Konzentration auf dem Abreiteplatz: Hannah Cichos (LRFV GE-Buer) und Four Ever (Farewell III / Rosso di Sera)

Hannah Cichos und Four Ever
Nach Platz vier bei den "Westfälischen" jetzt zu den Deutschen Meisterschaften
(25.07.16) In der Kategorie 'Junge Reiter Dressur' erreichte Hannah Cichos mit ihrem braunen westfälischen Wallach Four Ever nach vorderen Platzierungen in den drei Wertungsprüfungen der Klasse S* Gesamtplatz vier bei den Westfälischen Meisterschaften in Greven.
Damit sind die Beiden qualifiziert für die Deutschen Jugendmeisterschaften vom 18. bis 21. August 2016 in Riesenbeck.
Für Hannah Cichos, die für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer startet, und ihren Four Ever verliefen die vergangenen Monate ein wenig durchwachsen. Jetzt sind sie offensichtlich wieder auf dem Weg in die deutsche Spitze, zurzeit in der Kategorie Junge Reiter (18-21 Jahre).


Reitertag Prost zum Zweiten!
(24.07.16) Als im Juni die unwetterartigen Regenschauer das Land überfluteten, taten die Verantwortlichen der Reitgemeinschaft Stall Prost am letzten Juniwochenende das einzig richtige und brachen die Veranstaltung zum Schutz aller Beteiligten ab. Danach galt es einen neuen Termin zu finden und schnell stand der 30. Juli 2016 fest.
mehr lesen ...


Gelsenkirchen hat eine Westfalenmeisterin
Lara Maria Christiaans gewinnt Goldmedaille mit ihrem Nougat 38
(24.07.16) Das Westfälische Nachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter, in diesem Jahr ausgetragen beim RFV St. Martin in Greven, gewann am Samstag Lara Maria Christiaans vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven auf Nougat 38. Zweite wurde Lena Bücker (RV St. Georg Saerbeck) mit Una Luna NL., dritte Greta Holtmann (RV Billerbeck) mit Simply Smile.
Grundlage des Erfolgs für das von Denise Assmann trainierte Sportlerpaar war zunächst die Qualifikation Ende April in Olfen http://www.reitsportinfos.de/texte/160429-01.htm .
In Greven jetzt mussten zwei Wertungsprüfungen, Pony-Dressurreiterprüfungen Klasse A, geritten werden. Sowohl Freitag die erste wie auch Samstag die zweite Prüfung gewannen Lara Maria Christiaans und Nougat 38 jeweils mit der Wertnote 8,3 und sicherten sich so souverän die Goldmedaille im Westfälische Nachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter.


Kurz notiert
(21.07.16) Beim Reitturnier auf dem Gut Havkenscheid in Bochum platzierte sich Frederieke Gosmann vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven mit Crystal Noir As in einer Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse L als fünfte und in einer Springprüfung Klasse A** als dritte. Mit Urax van Generhese wurde sie hier noch zehnte.
Jasmin Gutowski beendete mit Lacky 47 eine Punktespringprüfung Klasse A* als fünfte und Sabrina Richter war mit Cornet Duck Zweitbeste in einer Stilspringprüfung Klasse E. Beide reiten für Scholven.
Moritz Stemmann, für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer unterwegs, wurde in dieser Stilspringprüfung Klasse E dritter.


Viele herausragende Einzelleistungen beim Reitturnier in Lembeck
(13.07.16) Ob Mehrfachsiege, Mehrfachschleifensammlung oder persönliche Bestleistungen: Am vergangenen Turnierwochenende gab es von allem etwas. Und so fiel es (fast) gar nicht ins Gewicht, dass das Scholvener Mannschafts-Ensemble diesmal nicht vorne landete. Ausrutscher sind erlaubt.
mehr lesen ...


Turniernachlese
(04.07.16) Ergebnisberichte zu den Turnieren von St. Hubertus Herne, Dortmund-West und Herne-Börnig.
mehr lesen ...


... und dann siegte die Natur.
(26.06.16) Die Reitgemeinschaft Stall Prost hatte aufgrund der Gesamtumstände (Wasser + Bodenverhältnisse) noch hoffnungsvoll in den Samstag gestartet. Im Laufe des Tages entschloss man sich dann aber, zunächst die Springwettbewerbe auf der Wiese und schließlich das ganze Restprogramm abzusagen.
mehr lesen ...


Sommerfest beim Reitverein
(26.06.16) Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Reitsport funktioniert? Ist das wirklich nur drauf setzen und tragen lassen oder doch eher Ganzkörper- und Ausdauersport? Am 3. Juli 2016 lädt der Ländliche Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer zu einem Programm rund um Pferd und Reitsport ein. Es wird Pony reiten angeboten und dazwischen gibt es immer Vorführungen aus der Dressur und dem Voltigieren mit den entsprechenden Erläuterungen und eine Quadrille reitet auf.
Nebenher gibt es im gesamten Zeitraum Stallführungen, deren Teilnahme sinnvoll ist, wenn man auch an der Stall-Rallye teilnehmen möchte; außerdem eine Tombola, Malen für Kinder, Ponyspiele ... und was zu essen.
Natürlich dient so eine Veranstaltung der Mitgliedergewinnung, doch kann Jede(r) Einblick gewinnen, wie Reitsport wirklich funktioniert und so Erfahrungen sammeln. Und wenn das Programm auf den ersten Blick sehr auf Kinder zugeschnitten scheint: Die Pferdesportfachverbände gehen stark auf die Zielgruppe der Späteinsteiger ein.
Das Sommerfest des Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer findet in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr auf der Anlage am Ostring 11 statt.

Stadtmeisterschaft Reiten - Nachlese und Ausblick
(24.06.16) Die Bueraner konnten beim eigenen Turnier am Ostring einige Quali-Wertungen für sich entscheiden. Beim Turnier der RG Stall Prost können sich die Verhältnisse aber schon wieder verschieben.
mehr lesen ...


Reitgemeinschaft lädt zum Reitertag
(21.06.16) Für den 25. und 26. Juni 2016 lädt die Reitgemeinschaft Stall Prost ein zu den Reitertagen auf dem Gelände am Koesfeld 4 in Oberscholven.
Direkt an der Grenze nach Dorsten und Polsum treten Reiterinnen und Reiter mit über 200 Pferden an, die je nach Ausschreibungsbereich aus dem Kreisverband, dem Pferdesportverband Westfalen und dem Reiterverband Rheinland kommen. Eine stattliche Zahl, wenn man bedenkt, dass das Turnier auf reiner Wettbewerbsbasis stattfindet. Diese Resonanz ist nachvollziehbar, wenn man sich die Ausschreibung genauer ansieht und feststellt, dass viele Wettbewerbe besonders definiert sind.
mehr lesen ...


Reiter beweisen in Buer Wetterfestigkeit
(21.06.16) Die Hauptprüfung beim Dressur- und Springturnier in Gelsenkirchen-Buer, eine Springprüfung Klasse M* mit Stechen, gewann am Sonntagabend Leonie Haverott aus Raesfeld mit Little Loui 2. Bester aus dem Umfeld von Gelsenkirchen war Björn Wienfort aus Westerholt. Der für den RV Alt Marl startende Unternehmer kam mit Elamine (7jährige dunkelbraune holländische Stute) nach fehlerfreiem Normalumlauf im Stechen mit vier Fehlerpunkten auf Platz drei.
mehr lesen ...


Insgesamt fünf Siege beim Turnier auf Hof Thier in Marl
(16.06.16) Die Dressurprüfung Klasse A* bei den Jagdreiter Westfalen auf dem Marler Hof Thier gewann Linda Schäfers vom Resser Reitverein mit Salitos Gold. Der Sieg in der Dressurreiterprüfung Klasse A ging an Nina Rohmann mit Skyline R. Teresa Schulte-Kellinghaus (Scholven) zeigte mit Stardust 35 die beste Vorstellung in der Dressurprüfung Klasse A* Kür. Sieg Nummer vier gab es für Sabrina Richter und Cornet Duck im Stilspringwettbewerb Klasse E und im Springwettbewerb Klasse E gewann Marie-Sophie Jäger vom Reitstall Stemmann mit Diva 528.
mehr lesen ...


Es ist wieder so weit:
Traditionelles Dressur- und Springturnier am Löwenpark am 18. und 19. Juni 2016
(12.06.16) Am dritten Juniwochenende veranstaltet der Ländlicher Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer auf seiner Anlage am Ostring 11 sein traditionelles Dressur- und Springturnier. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder des dem Pferdesportverband Westfalen plus dem Kreisreiterverband Essen angeschlossenen Reitvereine. Es wurden rund 460 Pferde in den 31 Wettbewerben und Prüfungen genannt. Etwas über 800 Starts sind laut Zeiteinteilung vorgesehen und neben den Ehrenpreisen werden 3400 Euro an Geldpreisen vergeben..
mehr lesen ...


Reitertagsergebnisse aus Gelsenkirchen
(11.06.16) Das WBO-Turnier des Reiterverein Gelsenkirchen zeigte einmal mehr, dass Lokalmatadoren auf den eigenen Veranstaltungen nicht unbedingt viel zu melden haben. Es gab einige herausragende Ergebnisse, doch die gingen meist an andere Vereine.
mehr lesen ...


Doppellongen-Lehrgänge in Buer
(11.06.16) Information des Ländlichen Reit- Und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer:
"Wir bieten einen Doppellogenlehrgang bei Günter Fröhlich an. Er ist unter dem Namen Friesenpapst bekannt. Er ist auch für die Zauberwald-Show mit den Pferden Weltweit bekannt.
Die Veranstaltung in 2015 war ein voller Erfolg, sodass wir schon neue Termine für 2016 gemacht haben.
mehr lesen ...


Ehning und Haßmann gewinnen Eröffnungsspringen beim Balve Optimum 2016
(03.06.16) In der ersten internationalen Springprüfung, dem Optimum Welcome Preis, gingen über 100 Reiterinnen und Reiter an den Start. Am Ende gab es zwei Gewinner, da dieser Wettbewerb aufgrund der vielen Starter in zwei Abteilungen geteilt wurde. Johannes Ehning siegte in der ersten Abteilung mit Cayenne und war noch fast zwei Sekunden schneller als der Sieger Felix Haßmann mit SL Brazonado der zweiten Abteilung.    Pressetext von Balve Optimum lesen ...


Reitturnier in Gelsenkirchen auf Kreisverbandsebene
(31.05.16) Am 5. Juni 2016 veranstaltet der Reiterverein Gelsenkirchen sein diesjähriges Turnier auf Wettbewerbsebene. Startberechtigt auf der Reitanlage an der Willy-Brandt-Allee in Erle sind Angehörige des Kreisreiterverbandes Recklinghausen.
mehr lesen ...


Gelsenkirchener Ausbeute beim Reitturnier von Kirchhellen
(29.05.16) Fünf Tage lang war die Reitanlage Dieckmann in Feldhausen Ausrichter des LRFV-Kirchhellen-Reitturniers. Auch in diesem Jahr war es das "Knaller-Event" in Gelsenkirchens Nachbarschaft. Und ob Springprüfungen der schwersten Kategorie oder der Führzügelwettbewerb für die Anfänger: Es gab viele Möglichkeiten, seine Leistungen zu zeigen und sich mit anderen zu messen.
mehr lesen ...


Fünf Schleifen in Bocholt
(29.05.16) Lara Maria Christiaans vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven setzte beim Turnier von Barlo-Bocholt ihre Erfolgsserie fort.
Mit Royal Classic 11 wurde sie in der Dressurprüfung Klasse L/Trense und der Dressurreiterprüfung Klasse A jeweils siebte und in der Dressurprüfung Klasse A* elfte.
Mit Milky Way 81 war sie in der Dressurreiterprüfung Klasse A Zweite und in der Dressurprüfung Klasse A* Dritte.


Festival des Pferdesports
(20.05.16) Die Equitana Open Air in Neuss auf der Galopprennbahn bietet wieder allerhand rund um den Sport mit dem Partner. 
Dazu gehört neben der Auswahl an Neuem und Bewährtem an den Ständen immer auch die Darbietung mit den verschiedenen Rassen und Reitweisen.
Auf der reitsportinfos.de-Seite bei Facebook gibt es -> eine kleine Bildergalerie ...


Pfingsten in Kirchhellen
(17.05.16) Traditionell hatte der Zucht- Reit- und Fahrverein für Groß- und Kleinpferde Kirchhellen zu seinem Pfingst- Reit- und Springturnier geladen. Und ebenso traditionell nahmen viele Sportlerinnen und Sportler aus den Gelsenkirchener Reitvereinen teil.
mehr lesen ...


Turniernachlese
(12.05.16) Schon fast in den Schatten werden Reitsportveranstaltungen gestellt, wenn in der eigenen Stadt ein Dressur- und Springturnier stattfindet. Da aber die Ausschreibungen recht unterschiedlich ausfallen und sich auf verschiedene Zielgruppen konzentrieren, nahmen sich diese Veranstaltungen nicht unbedingt gegenseitig Teilnehmer weg, sondern boten eine entsprechende Fülle von Möglichkeiten.
mehr lesen ...


Gäste aus Fröndenberg räumen beim Reitertag ordentlich ab und Gladbeck und Buer bestimmen die 2. Qualifikation
(06.05.16) Während einige Väter an Christi Himmelfahrt die Bierkästen in der Handkarre hinter sich herzogen, verbrachten die Väter des Reiternachwuchses unterhaltsame Stunden beim Reitverein ETuS Gelsenkirchen an der Dessauer Straße - und Bier gab es da auch.
Die Teilnehmer der Gelsenkirchener Reitvereine mussten sich teilweise mächtig anstrengen, um vorne mit dabei zu sein, denn unter anderem die Mitglieder des gesondert eingeladenen Reitverein Fröndenberg zeigten gute Leistungen und nahmen einige Platzierungsschleifen mit.
mehr lesen ...


Reitturnier im Süden
(01.05.16) Am 5. Mai 2016 veranstaltet der Reitverein ETuS Gelsenkirchen sein traditionelles Christi-Himmelfahrt-Reitturnier. An der Dessauer Straße in Gelsenkirchen-Ückendorf treten Pferdesportler aus dem Kreisreiterverband Recklinghausen sowie Einzelstarter aus anderen Vereinen an.
mehr lesen ...


Lara tanzt mit Nougat jetzt auf zwei Hochzeiten
(29.04.16) Lara Maria Christiaans vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven hat beim Turnier in Olfen-Vinnum mit ihrem Ponywallach Nougat 38 Grundlagen zu besonderer Talentförderung geschaffen.
mehr lesen ...


Platz drei wiederholt
(28.04.16) Wie schon im letzten Jahr startete ein Team des Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven im Rahmen des Wattenscheider Turniers in einer Mannschafts-A-Dressur. Wie schon im letzten Jahr erreichte die Zusammensetzung Nicole Keiderling-Tenneberg / Desteny 86, Angelique Bockholt / Monty 376, Loiza Jödecke / Polarfuchs 15 und Katrin Drobe / Prosecco Parano auf Platz drei. Letztere kam in der Einzelwertung noch auf Platz fünf.
Noch zwei weitere Schleifen gab es für Scholven. Jasmin Gutowski und Lacky 47 nahmen in einem gemischten Team an der Mannschafts-Springprüfung Klasse A* teil und wurden hier ebenfalls dritte. Und in der Stilspringprüfung Klasse A* sprang für Dr. Dagmar Detzel mit Frederic vom Furchensumpf Platz zehn heraus.


Tag der Offenen Stalltür am Tag der Arbeit
(26.04.16) Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Reitsport funktioniert? Ist das wirklich nur drauf setzen und tragen lassen oder doch eher Ganzkörper- und Ausdauersport?
Am
1. Mai 2016 ist wieder der bundesweite Tag der Offenen Stalltür. Für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer Anlass, sich mit ein paar netten Aktionen zu beteiligen.
Es wird Pony reiten angeboten und dazwischen gibt es immer Vorführungen aus der Dressur und dem Voltigieren mit den entsprechenden Erläuterungen und eine Quadrille reitet auf.
Nebenher gibt es im gesamten Zeitraum Stallführungen, deren Teilnahme sinnvoll ist, wenn man auch an der Stall-Rallye teilnehmen möchte; außerdem eine Tombola, Malen für Kinder, Ponyspiele ... und was zu essen.
Natürlich dient so eine Veranstaltung der Mitgliedergewinnung, doch kann Jede(r) Einblick gewinnen, wie Reitsport wirklich funktioniert und so Erfahrungen sammeln. Und wenn das Programm auf den ersten Blick sehr auf Kinder zugeschnitten scheint: Die Pferdesportfachverbände gehen stark auf die Zielgruppe der Späteinsteiger ein.
Der Tag der Offenen Stalltür des Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer findet in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr auf der Anlage am Ostring 11 statt.


Bald ist Balve
(26.04.16) Vom 02. bis 05. Juni 2016 trifft sich am Schloß Wocklum im sauerländischen Balve wieder die internationale Dressur- und Springreiterszene.
In einer familiären Atmosphäre, wie es sie sonst nirgends gibt, finden außerdem in beiden Disziplinen die Deutschen Meisterschaften statt - und das mindestens noch bis 2020.
Tickets im Vorverkauf und viele nützliche Informationen zum Turnier gibt es auf der Webseite vom -> Balve Optimum


Stadtmeisterschaftsserie ist gestartet
(24.04.16) Der Reiterverein Gladbeck hatte wieder zum Reitertag geladen, wieder den Auftakt zur Offenen Gelsenkirchener Stadtmeisterschaft in die WBO-Veranstaltung integriert ... und wieder die Mannschaftsdressur gewonnen. Die Besetzung Charleen Gedanitz / Chevalier, Lara Bécu / Catani 37, Sina Brückmann / Salieri und Pauline Naumann / Burggräfin gewannen die erste Qualifikation vor dem Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer und dem Reiterverein Gelsenkirchen.
Im Mannschaftsspringen startete Buer sein Projekt Titelverteidigung mit Quali-Platz eins in der Zusammensetzung Sabrina Wendicke / Fantastic Touch, Moritz Stemmann / Callboy 16, Marie-Sophie Jäger / Diva 528 und Louisa Fritsche / Prosecco 61. Gladbeck und der Resser Reiterverein folgten auf den Plätzen zwei und drei.
mehr lesen ...


Fantastic Touch - mehr als "nur ein Schulpferd"
(24.04.16) Ein Schulpferd als Lehrpferd und Sportpartner
mehr lesen ...


Reitertagsnachlese Buer
(23.04.16) Für die WBO-Veranstaltung beim Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer waren nicht alle Platzierungen zu bekommen. Daher muss der an dieser Stelle sonst übliche ausführliche Bericht diesmal entfallen
mehr lesen ...


Start zur Qualifikationsserie
'Offene Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen 2016'
(18.04.16) Ab dem 23. April 2016 werden die Karten neu gemischt, wer Stadtmeister in Gelsenkirchen werden will. Der Reitverein Gladbeck ist in diesem Jahr zum zweiten Mal Ausrichter der Auftaktwettbewerbe.
mehr lesen ...


Nachwuchs- und Basisreiter glänzen bei den Jagdreitern
(13.04.16) Auf der Anlage Hof Thier in Marl hatten die Jagdreiter Westfalen zu ihrem Frühjahrs-Reitertag eingeladen. Klar, dass einige Amazonen aus Gelsenkirchen diese an nahmen und ein paar schöne Erfolge verzeichneten.
mehr lesen ...


Turnierplatz-Hopping
(13.04.16) Am vergangenen Wochenende gab es kaum eine Reiterin, die im Zusammenhang mit den jeweiligen Ausschreibungen nicht wenigstens auf zwei verschiedenen Turnieren zu finden war.
mehr lesen ...


Frühjahrsreitertag in Buer
(07.04.16) Für den 17 April 2016 lädt der Ländliche Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer zu seinem Frühjahrs-Reitertag ein. Startberechtigt auf dieser Breitensportveranstaltung sind Mitglieder des dem Kreisreiterverband Recklinghausen angeschlossene Vereine und deren Mitglieder je nach Wettbewerb mit den Leistungsklassen 0, 6 und 5.
mehr lesen ...


Voltigieren in Essen
(04.04.16) Die erste Sichtung für die Deutschen Meisterschaften im Voltigieren werden am 16. und 17. April 2016 beim RSV Essen am Stadtwald ausgetragen.
-> Ausschreibung ansehen ...


Rot zur 100
(04.04.16) In einer Springprüfung Klasse A** beim Turnier von Bochum-Nord kamen die für den ZRFV GE-Scholven startenden Amazonen Frederieke Gosmann mit Crystal Noir As und Sina Garbe mit Loui Lombardi auf die Plätze fünf ( = rote Schleife) und neun.
Frederieke Gosmann freute sich über "die 100. Schleife, die Christel mir geschenkt hat".
Mit Hold up van de Padenborre gab es noch einen elften Platz in der Springprüfung Klasse L.


Zwei Zweite in Remscheid
Der Buscher Hof hatte zu Late-Entry-Tagen eingeladen.

(20.03.16) Im Parcours am Samstag hatte Marie Neuhaus (LRFV GE-Buer / Stall Stemmann) ein gutes Gespür und erreichte mit Prosecco 61 das Zweitbeste Ergebnis in der Idealzeitspringprüfung Klasse A*.

Im Viereck am Sonntag wurde Daniela Kasper (RG Stall Prost) mit Cute Summerwine de Luxe in der Dressurreiterprüfung Klasse L ebenfalls Zweite.


Kibaz klettert auf's Pony

(17.03.16) Der Pferdesportverband Westfalen bietet als erster Fachverband das erfolgreiche Kinderbewegungsabzeichen - kurz: Kibaz - der Sportjugend NRW mit dem Pony an. Das Grundkonzept des Kinderbewegungsabzeichens ist geblieben. Erweitert und abgewandelt hat es die Westfälische Reiterjugend durch einige spezifische Anregungen für ein „Kibaz mit Pony“ auf einer Pferdesportanlage. Für die Reiter und Voltigierer im westfälischen Münster ist das "Vierbeiner-Kibaz" eine ideale Möglichkeit, die jüngsten Kinder für den Pferdesport und für Bewegung, Spiel und Spaß zu begeistern.
Weitere Informationen zum Kibaz für Pferdesportvereine ...


Live-Training mit Nicole Uphoff-Selke auf der EQUITANA Open Air 2016
(17.03.16) Profi-Tipps von der Olympiasiegerin: Die EQUITANA Open Air gibt drei Kandidaten die Chance, an einer Lehrstunde mit Nicole Uphoff-Selke teilzunehmen. Die erfolgreiche Dressurreiterin und Ausbilderin wird am Samstag, den 21. Mai 2016, drei Reiter auf der EQUITANA Open Air live vor Publikum unterrichten und ihnen exklusive Hilfestellung und Tipps geben. Bewerben kann sich jeder Reiter, der erste Turniererfolge in Dressurprüfungen ab Kl. A mitbringt.
Die Bewerbungsfrist läuft vom 21. März bis zum 03. April 2016, das Bewerbungsformular ist auf der Website der EQUITANA Open Air zu finden.
den ganzen EQUITANA-Pressebericht lesen ...


Die Ausbeute für Gelsenkirchen vom Reitturnier in Alt Marl
(13.03.16) In der Dressurprüfung Klasse L/Trense kam Hanna Gröger (ZRFV GE-Scholven) mit Baumann's Jasper auf Platz acht und Daniela Kasper (RG Stall Prost) mit Cute Summerwine de Luxe auf Platz neun.
In der Dressurprüfung Klasse A landeten die Scholvenerinnen Lara Maria Christiaans / Royal Classic 11 in der Ponyabteilung sowie Carina Lambertz / Dein Filou bei den Großpferden jeweils auf Platz fünf und Cora-Lee Weeke (Prost) mit Electra 59 auf Platz sechs.
Felix Stemmann erreichte nach einem fehlerfreien Ritt mit For Delta in der Springprüfung Klasse A** Platz vier und Vivian Heitmann (Scholven), ebenfalls fehlerfrei, mit Vroni's Princess Platz sechs.


Reiternachwuchs nutzt regionale Turniere zur Standortbestimmung
(10.03.16) Erfolgreichste Gelsenkirchenerin beim Reitertag des RV St.Georg Marl war mit drei errittenen Schleifen Marie-Sophie Jäger vom Reitstall Stemmann. Der wie alle "Stemmänner" für den LRFV Gelsenkirchen-Buer startende Teenager erreichte mit Dino 424 im Dressurwettbewerb Klasse A Platz fünf, im Dressurwettbewerb Klasse E Platz drei und gewann mit Diva 528 den Springwettbewerb Klasse E.
mehr lesen ...


Dortmunder Flugeinlagen
(06.03.16) Sportakrobatik auf sprichwörtlich höchstem Niveau boten die Voltigierer beim Internationalen Reitturnier von Dortmund.
Der Titel im Einzel-Weltcupfinale ging am Sonntag an Daniel Kaiser aus Delitzsch. Mit Down Under LR, longiert von Nina Vorberg, kam der Sachse in der Endabrechnung auf die Gesamtnote 8,757.


Nachhaltig eindrucksvolle Dressurvorstellungen beim Internationalen Reitturnier in Dortmund
(06.03.16) Den FEI Grand Prix Special am Samstag Abend gewann hochverdient der Hannoveraner Rapphengst Desperados FRH, vorgestellt von Kristina Bröring-Sprehe, mit 82,569 %. Auf Platz 2 sah das Richterkollegium den Westfalen-Wallach Emilio mit Isabell Werth (78,647 %) vor Hannoveraner-Wallach Showtime mit Dorothee Schneider (76,314). Platz vier ging an Trakehner-Hengst Imperio, den Hubertus Schmidt an den Start gebracht hatte (74,020 %).
Bildergalerie im reitsportinfos.de-Profil bei Facebook


Da ist jetzt mehr drin!
(02.03.16) Der Reiterverein Gladbeck, am 23.+24. April Ausrichter der ersten Qualifikation zur offenen Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen, hat seine Ausschreibung um eine E-Dressur ergänzt. Sie ist in der bestehenden Liste als Wettbewerb Nummer 11 angehängt.
direkt zur Ausschreibung ...


Garbe, Gosmann und Gröger platziert
(01.03.16) Drei Sportlerinnen vom ZRFV GE-Scholven hatten zuletzt in Datteln und Unna gute Ergebnisse.
Die Einzige im Dressurviereck war Hanna Gröger in Datteln, die sich mit Baumann's Jasper in einer Dressurprüfung Klasse L/Kandare als achte platzierte.
Im Parcours gab es drei Schleifen für Frederieke Gosmann. Mit Urax van Generhese gab es in der Punktespringprüfung Klasse L von Datteln einen elften Platz. Mit Hold up van de Padenborre war sie in der Springprüfung Klasse A** von Datteln Zweitbeste und in der gleichen Prüfung von Unna sechste.
Nach ihrer ersten Springprüfung Klasse L dieses Jahr konnte Sina Garbe mit Loui Lombardi Platz drei feiern.


Nachwuchsreiter vom KRV RE dabei
Regional-Finalisten im Westfalenhallen-Cup
(26.02.16) In den letzten Wochen und Monaten hatten die Nachwuchsreiter und -innen der Region Dortmund und Umgebung die Möglichkeit, sich auf einem, oder mehreren, der fünf Qualifikationsturniere für das Finale im Westfalenhallen Cup zu empfehlen. Mit den Ergebnissen der fünf Stationen in Unna-Massen, Ober-Castrop, Essen, Alt-Marl und Olfen stehen nun die stolzen Springreiter und –innen für die Finalprüfung in den Dortmunder Westfalenhallen fest.
mehr lesen ...


Vereinsvorstände aufgepasst: Preiswert Spitzen(reit)sport erleben
(25.02.16) Beim SIGNAL-IDUNA-Cup vom 3. bis 6. März 2016 in den Dortmunder Westfalenhallen werden für Reitvereine Rabatte angeboten. Darüber hinaus nimmt jeder Verein ab einer Bestellung von zehn Karten automatisch an einem Gewinnspiel teil.
mehr lesen ...


Turnier für die Generation Ü 40
(18.02.16) Organisiert durch die PEMAG (Pferdesport Service und Marketing AG) findet vom 23.-24. April 2016 in Goch auf der Reitanlage Holger Hetzel ein Turnier für die "Best-Ager" statt. Alle Wettbewerbe und Prüfungen sind für Teilnehmerinnen und -teilnehmer ab Jahrgang 1976 und älter ausgeschrieben. Das Turnier ist Auftakt zu einer attraktiven Ü-40-Cup-Serie
Einzelheiten zu der Seriegibt es hier:
http://www.pemag.de/index.php/cups-und-serien/hoeveler-ue40-cup.html#
Spezielle Informationen und die Ausschreibung für Goch gibt es da:
http://www.pemag.de/index.php/pemag-ue40-turnier.html



Seite 3


© all rights reserved/alle Rechte vorbehalten