Gelsenkirchens Ausbeute beim Turnier in Buer

(18.10.2017) Das reitsportorientierte Wochenende auf der Anlage Möllers-Bauer am Ostring hatte einiges an Dramaturgie zu bieten. Vor Allem lag das an den Finalwettbewerben zu den Offenen Stadtmeisterschaften Reiten 2017, über die gesondert berichtet wird.Denn die Veranstaltung des Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer war zunächst der Herbst-WBO-Reitertag. Was für die Mitglieder der Gelsenkirchener Reitvereine raussprang, liest sich wie folgt:

Deborah Kronhöfer vom Resser Reiterverein war in den A-Springen das lokale Maß der Dinge. Mit For Trouble gewann sie den Idealzeitspringwettbewerb Klasse A und kam im Stilspringwettbewerb Klasse A auf Platz zwei sowie hier mit Challenge Accepted direkt dahinter auf Platz drei.
Michelle Miemczok vom Reiterverein Gelsenkirchen machte es ähnlich gut und gewann mit Cracker Blue Eye den Dressurreiterwettbewerb Klasse A und einen Dressurwettbewerb Klasse E.
Jacqueline Hartung vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven gewann einen weiteren Dressurwettbewerb Klasse E. Weitere Platzierungen gab es  hier für Jennifer Braun (RV GE) / Sunrise 166 auf Platz drei und Michelle Wahl (RV ETuS GE) / Sam auf Platz vier.
Zwei Mal Platz zwei hieß es für Julia Ordon vom Gastgeber LRFV GE-Buer, einmal mit Cartouch H im Springwettbewerb Klasse E und einmal mit Sven van Buure im Dressurreiterwettbewerb Klasse E.
Außerdem wurden Lara Dibowski (Buer) / Luke Skyjumper Dritte im Dressurreiterwettbewerb Klasse E, Ira Lawrenz (Resse) / Cissy Dritte im Springwettbewerb Klasse E und Anke Kuhlmann (Buer) / Pepper Vierte im Stilspringwettbewerb Klasse E.
Dritte im Dressurreiterwettbewerb wurden Denise Trakowski / Sandy und Fünfte Louisa Karabeg / Gerry; beide Buer.
Die Resultate aus den Reiterwettbewerben: 2. Anna Allgeyer (Buer) / Dorothe, 3. Celine Neugebauer (Resse) / Carraghy 9, ab hier alle Buer: 4. Sarah Specht / Gerry, 5. Hannah Sophie Justus / Sandy, 6. Emily Auras / Knut, Anna Bahr / Knut, Lisa Siegele / Jack 362.
Und im Führzügelwettbewerb blieb Platz drei in Gelsenkirchen und ging an Anna-Lena Westphal (Buer) mit Gerry.

Text: Joachim Krügel
Bilder (Archiv): Joachim Krügel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.